Wichtige Tipps

Beaufsichtigter und begleiteter Umgang
In problematischen Fällen kann Umgangsrecht gelegentlich nur in Form des „begleiteten Umgangs“ gewährt werden. Das bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frau und Gesundheit hat im Rahmen eines Projekts „Entwicklung von Interventionsansätzen im Scheidungsgeschehen“ sog. „Handreichungen“ entwickelt und in einer Broschüre zusammengefasst.